MINDTMOMENTS

Möchtest Du achtsam, gesund und zufrieden durch Dein Leben gehen? Möchtest Du Dich in Deinem Körper und in Deinem Zuhause wohlfühlen?

MINDTMOMENTS beinhalten Körperübungen, zeitgenössische Achtsamkeitstechniken sowie wertvolle Erfahrungsschätze für Deinen Alltag und Deine Umgebung.

Gerne begleite ich Dich auf dem Weg zu mehr Wohlbefinden.

Künstlerin Enikeoro

Was bedeutet MINDTMOMENTS

– Die Wortkreation MINDTMOMENTS ist eine Ableitung aus dem englischen Adjektiv > mindful < (aufmerksam, achtsam) sowie der Lautschrift des altnordischen Wortes > mynd < (welches Gestalt oder Form bedeutet) und dem englischen Substantiv > Moments < (also Momenten).

Achtsamkeit und Gestaltung verbinden sich wunderbar in diesem Wortspiel und schaffen einen Bezug zu  Innenarchitektur, Yoga und Coaching für ganzheitliches Wohlbefinden.

Ein achtsamer Moment reiht sich an den nächsten. Viele Momente zusammen gestalten eine Minute, eine Stunde, einen Tag, eine Woche, einen Monat, ein Jahr, .. , ein achtsames Leben. Vom Kleinen ins Großevon Innen nach Außen kann sich Wohlbefinden entfalten.

Dieses Angebot richtet sich an alle, die lieber alleine als in der Gruppe praktizieren oder denen es aus gesundheitlichen oder zeitlichen Gründen nicht möglich ist, an einem Retreat oder Seminar teilzunehmen. Die Einzelbegleitung ermöglicht es, alle Inhalte auf Deine Bedürfnisse zu richten und je nach individuellen Interessen zu vertiefen. Die Impulse sind simple und leicht im Alltag zu integrieren.

Möchtest Du mehr darüber erfahren? Ich freue mich Dich kennenzulernen und Dich auf Deinem persönlichen Weg zu begleiten.

Unsere Termine werden individuell abgesprochen, die Sitzungen können bei Dir Zuhause, in einem Yoga-Studio oder virtuell durchgeführt werden.

Kosten: nach Absprache

Für ein kostenloses und unverbindliches Vorgespräch können wir uns telefonisch oder in der Natur zu einem Spaziergang verabreden.

♡ Sandra

Alles beginnt mit einem tiefen Atemzug.

Stehe, sitze oder lege Dich dazu bequem hin, achte darauf das der Rücken gerade ausgerichtet ist. Nimm die Körperregionen wahr, die den Boden berühren. Schliesse sanft die Augen, lenke nun Deine Aufmerksamkeit auf Deine Atmung und spüre wie sich Dein Oberkörper durch sanfte, fließende Bewegungen weitet.

Lege Deine Hände auf den Nabel und das Brustbein. Verfolge, wie sich Dein Atem in diese Räume hinein ausbreitet und dort ein Gefühl von Weite entsteht. Der Atemfokus lässt Dich ganz automatisch im Hier und Jetzt ankommen. Beobachte, wie Du Dich mental sammelst und gleichzeitig mehr und mehr entspannst. Bleibe in diesem Gewahrsein solange Du möchtest.

Dein Atem ist ein ganz wunderbares und machtvolles Instrument, das Dir immer und überall zur Verfügung steht. Nutze diese kurze Atemübung in Zeiten der inneren Unruhe – Zuhause oder Unterwegs.

Möchtest Du tiefer in die Themen rund um Achtsamkeit, Gesundheit und Zufriedenheit eintauchen? Es gibt viele Möglichkeiten damit zu beginnen.